Tauber-Franken-Online

Tauberbischofsheim 9 - Dittwarer Bahnhof

Der Dittwarer Bahnhof liegt auf Tauberbischofsheimer Gemarkung. Wäre also korrekt benannt der Bahnhof Tauberbischofsheim West. Und der Tauberbischofsheimer Bahnhof wäre der Hauptbahnhof gewesen. Zwischen Königheim und Hardheim blieb eine gleisfreie Strecke. Ob eine geschlossene Strecke Tauberbischofsheim - Hardheim - Walldürn - Buchen mehr Verkehr gebracht hätte? So blieb die Strecke Tauberbischofsheim - Königheim defizitär und wurde 1969 eingestellt. Die Gleise vom Dittwarer Bahnhof bis Königheim gleich abgebaut. Eine kurze Zeit dieser Brehmbachtalstrecke, die 1914 eröffnet wurde. 

Rechts der ehemalige Bahndamm der Strecke nach Königheim (In Richtung Dittwarer Bahnhof gesehen)

 

Hier kreuzt der Feldweg, der die ehemalige Bahnstrecke vom Dittwarer Bahnhof bis Königheim begleitet auf die andere Seite des früheren Bahndammes

 

Bis 1993 wurden hier noch Güterwagen zum Industriegebiet Dittwarer Bahnhof von einer KÖF antransportiert. Gleis endete an einem Prellbock. Inzwischen Gleis und Prellbock bis zur Straße nach Dittwar entfernt.

 

Ehemaliger Kilometerstein am Bahndamm - sorgfältig eingezäunt

 

Dittwarer Bahnhof Gleisseite


Dittwarer Bahnhof von der Straßenseite

 

Blick vom Dittwarer Bahnhof auf die Brehmenleite / Stammberg

 

Der Bahndamm im Muckbachtal hat noch Gleisbesatz.